Definition:

„Sporthypnose ist eine Form der modernen Hypnosetherapie. Sie befähigt Sportler, die durch psychische Probleme oder Konflikte (ausgelöst bspw. durch Verletzungen, traumatische Erlebnisse oder Eskalation einer schon länger bestehenden inneren Konfliktsituation) in ein Leistungstief geraten sind, wieder an die ursprünglichen Leistungen anzuknüpfen bzw. diese zu übertreffen.“

Prof. Dr. Stefan Krause, 2002, Dipl.-Psychologe und Sportwissenschaftler

Erfolgreiche Sportler und Athleten aus allen Sportbereichen (Kajak, Golf, Kraftsport, Radsport, Fünfkampf, …), u.a. Bernhard Langer, Erfolgsgolfer und Spitzenverdiener Tiger Woods und Olympiasieger Jürgen Hingsen haben die Leistungssteigerungen durch Mentaltraining und Sporthypnose längst erkannt.

Sporthypnose nützt aber nicht nur Leistungs- und Weltklassesportlern, sondern auch Amateur-, Freizeit-, Hobbysportlern. Die Sporthypnose erweitert und intensiviert die gängigen mentalen Trainingsmethoden und wird auch im Wettkampf eingesetzt.

Nutzen der Sporthypnose :

  • Verinnerlichung positiver mentaler Einstellung und des persönlichen Erfolgsskripts
  • Entwicklung geeigneter kognitiver, mentaler und psychologischer Fertigkeiten (Skills)
  • Selbsthypnose
  • Ressourcenaktivierung
  • Effektive Strategien zur Entfaltung und Steigerung des Leistungspotentials
  • Abbau von Spannungen
  • Steigerung der Effizienz
  • Festlegung von klar definierten (sportlichen) Zielen, Umsetzung mentaler Trainingsziele
  • Linderung von Schmerzen (von Sportverletzungen)
  • Unterstützung von Heilungsprozessen, Aktivierung von Selbstheilungskräften
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit – volle Konzentration auf dem Wettkampf
  • Motivationsaufbau und Wettkampfsteigerung
  • Stärkung/Steigerung des Selbstvertrauens – aus Schwachpunkten Stärken machen
  • Verbesserung der Lernfähigkeit und Vergrößerung der Lernbereitschaft
  • Aufrechterhaltung der erzielten Veränderungen
  • Verarbeitung von Erfolg und Umgang mit Misserfolg
  • Auflösung von Blockaden
  • Den psychischen und muskulären Ausgleich schaffen
  • Spitzenleistungen abrufen lernen